Ackerflächen

Ein Herbstfest als Protest gegen Dietenbach

Constantin Hegel

Von Constantin Hegel

Mo, 23. Oktober 2017

Freiburg

Landwirte und Natürschützer haben am Samstagnachmittag gemeinsam ein Herbstfest gefeiert und damit gegen den geplanten Stadtteil Dietenbach protestiert. Rund 100 Menschen kamen.

Auf einer Futterwiese mitten in Dietenbach am Samstagnachmittag: Naturschützer und Landwirte haben ein Herbstfest organisiert als Protest gegen den geplanten Stadtteil Dietenbach. Rund 100 Besucher sind gekommen, um sich von den Zielen der Vereine zu überzeugen.

Im Halbkreis markieren Traktoren das Herbstfest des "Regio-Bündnis Pro Landwirtschaft, Natur & ökosoziales Wohnen". "Rettet Dietenbach" und "Unsere Äcker sind unsere Arbeitsplätze" ist in großen Lettern auf den bulligen Landmaschinen zu lesen. Den Kreis vervollständigen Infostände der Vereine, die sich in dem Bündnis zusammengeschlossen haben. Für eine Sache sollten sie den Bauherren von Dietenbach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ