Account/Login

Ein Kleinod im Petit Salon

Kathrin Blum
  • Di, 11. August 2009
    St. Blasien

     

Das Winterhalter-Museum in Menzenschwand hat vor einem Jahr eröffnet / Mittlerweile mehr als 80 Ausstellungsstücke

Elisabeth Kaiser steckt viel Zeit und Geld in das kleine, schmucke Museum.   | Foto: Kathrin Blum
Elisabeth Kaiser steckt viel Zeit und Geld in das kleine, schmucke Museum. Foto: Kathrin Blum

MENZENSCHWAND. Lange lagen die Pläne für ein Winterhalter-Museum in der Schublade. Einige Bürger, allen voran Elisabeth Kaiser, wollten den beiden in Menzenschwand geborenen Malern Franz Xaver (1805−1873) und Hermann Winterhalter (1808−1891) in ihrem Geburtsort ein Denkmal setzen. Wie so oft fehlte das Geld. Nicht aber der Idealismus. Am 19. September feiert das kleine, aber feine Museum nun sein einjähriges Bestehen.

Die Stadt St. Blasien forderte eine Vereinsgründung als rechtliche Grundlage und stellte dafür als Ausstellungsraum für ein kleines Museum den Petit Salon im Menzenschwander Rathaus zur Verfügung. Die Vereinsgründung ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar