Ein Lebensraum für Wild und Insekten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. Juli 2020

Weil am Rhein

Weiler Jagdpächter haben zwischen Märkt und Haltingen eine 40 Ar große Wildblumenwiese angelegt.

. Etwas tun für Bienen und andere Insekten: Darüber ist vergangenen Herbst viel geredet worden, als Umweltschützer eine Gesetzesinitiative auf den Weg gebracht hatten. Die Weiler Jagdpächter haben aber nicht nur geredet, sondern zwischen Märkt und Haltingen einen handfesten Beitrag geleistet. Im Gewann Seeacker/Nieder Riedrain blühen nun auf einer Fläche von 40 Ar Wildblumen wie Scharfgabe, Kornblume und Gelbklee.

Möglich geworden ist das, weil Landwirte mitgezogen haben. Sie überließen den Jägern eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung