Account/Login

Eine Grüne und vier Schwarze

Uwe Mauch
  • Mo, 27. September 2021
    Südwest

     

In Südbaden war das Rennen um die Direktmandate spannend / CDU verliert Freiburg und holt Emmendingen-Lahr nur ganz knapp.

Stimmabgabe in Lahr  | Foto: Bastian Bernhardt
Stimmabgabe in Lahr Foto: Bastian Bernhardt

Während bei der Bundestagswahl vor vier Jahren noch sämtliche Direktmandate in Südbaden (wie in ganz Baden-Württemberg) an die CDU gingen, hat die Union bei dieser Wahl den Wahlkreis Freiburg an die Grünen verloren. Chantal Kopf wird nun Freiburg im Bundestag vertreten, während der bisherige CDU-Abgeordnete Matern von Marschall aus dem Bundestag ausscheiden muss.

Wahlkreis 281
Chantal Kopf, Grüne
Wahlkreis 282
Diana Stöcker, CDU
Wahlkreis 283
Yannick Bury, CDU
Nun tritt der 31-Jährige, der darauf verzichtete, sich über einen Listenplatz abzusichern, die Nachfolge von Peter Weiß an. Der hatte den Wahlkreis seit 1998 für sich entscheiden können. In dessen Wahlkämpfen gehörte Bury immer zum engsten Helferkreis, nun war es andersherum. Seit 2017 arbeitet Bury als ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar