Dialogverfahren

Eine halbe Million Euro für Korrekturen am Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 05. November 2019 um 18:57 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Jetzt ist entschieden, wie der Brunnen korrigiert wird: Das Dialogverfahren zwischen Stadt und zwei jüdischen Gemeinden ist abgeschlossen. Und die Maßnahmen werden günstiger als erwartet.

Der Weg für Bronzemodell, digitale Infostele und Zonierungsband auf dem Platz der Alten Synagoge ist frei. Das Dialogverfahren zwischen Stadtverwaltung und zwei jüdischen Gemeinden über die Korrekturen am Erinnerungsbrunnen ist abgeschlossen.

"Es war wichtig, dass wir uns nochmal zusammensetzen und alles aufs Tapet ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ