Innenstadt

Einzelhändler wollen Fußgängerzone testweise abschaffen

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Fr, 13. November 2015 um 10:39 Uhr

Müllheim

In Müllheims Fußgängerzone herrscht immer öfter tote Hose. Einzelhändler dort könnten sich vorstellen, den Bereich mittels Autoverkehr wiederzubeleben. Eine Idee, die längst nicht allen gefällt.

Müllheims Fußgängerzone, die Wilhelmstraße, ist schön, hat aber ein gravierendes Problem: Es fehlen die Fußgänger und damit Kunden für die dort ansässigen Geschäfte. Einzelhändler und Gewerbeverein wünschen sich nun, dass die Stadt die Wilhelmstraße probeweise und behutsam wieder für den Autoverkehr öffnet. Im Bauausschuss des Müllheimer Gemeinderates stieß diese Idee aber vor allem auf Skepsis.
Händler wünschen sechsmonatige Testphase
Es ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung