Einsatz

Emmendinger Feuerwehr rückt wegen Zimmerbrand aus

Patrik Müller

Von Patrik Müller

So, 17. Februar 2019 um 19:30 Uhr

Emmendingen

Ein Zimmerbrand in der Lessingstraße hat die Emmendinger Feuerwehr am Sonntag auf Trab gehalten. Es war Einsatz Nummer 50 in diesem Jahr - und nicht der einzige am Wochenende.

Die Mitarbeiter eines benachbarten Restaurants hatten kurz vor 17 Uhr Rauch aus dem Fenster eines Friseursalons entdeckt und die Alarm geschlagen, wie die Feuerwehr am Sonntagabend meldet. "Der Angriffstrupp fand im Ladengeschäft einen durchgeschmorten Durchlauferhitzer vor", heißt es weiter. "Da dieser durch den Brand undicht wurde, löschte das austretende Wasser das Feuer selbständig ab - setzte jedoch dafür die Örtlichkeit unter Wasser."

Die Brandbekämpfer setzten Wasserschieber ein, um das Wasser aus dem Gebäude zu befördern. Gegen 17.30 Uhr war der Einsatz beendet. Zuvor war die Wehr bereits um 13.59 Uhr wegen einer Wassernot zum Festplatz und wegen einer technischen Hilfeleistung um 15.16 Uhr nach Mundingen gerufen worden - dort musste ein angesägter Baum gesichert werden.

Bereits am Samstag hatte die Truppe von Stadtkommandant Ralf Kesselring einen Wiesenbrand oberhalb der Wöpplinsberger Straße löschen müssen.

Mehr zum Thema: