Jugendgemeinderat wird neu gewählt

Christel Hülter-Hassler

Von Christel Hülter-Hassler

Fr, 31. Juli 2015

Endingen

Gremium setzt Wahl für den 11. Oktober an / Höhere Altersgrenze soll Fortbestand sichern.

ENDINGEN. Für die Neuwahl des Jugendgemeinderats Endingen gibt es noch immer nicht genug Kandidaten. Mit der Anhebung der Altersgrenze von 19 auf 22 Jahre zieht das amtierende Gremium die Reißleine, um die Zukunft des Jugendgemeinderats in Endingen zu sichern, wie bei der öffentlichen Sitzung am Mittwoch im Jugendhaus deutlich wurde.

Angesichts der beginnenden Sommerferien sind es zwei schwierige Vorhaben, die sich der Jugendgemeinderat Endingen für die nächsten Wochen vorgenommen hat: Zunächst sollen Kandidaten aufgeboten und dann eine möglichst hohe Wahlbeteiligung erreicht werden. Das Datum ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ