Endlich wieder auf dem Platz

Giuseppe Rugiano, Klasse 4a, Grundschule Wehr und Öflingen

Von Giuseppe Rugiano, Klasse 4a, Grundschule Wehr und Öflingen (Wehr)

Fr, 02. Juli 2021

Zisch-Texte

Unser 1:1 gegen Bad Säckingen .

Wir bekamen von unserem Trainer der Spielvereinigung Wehr die freudige Nachricht, dass wir zum wichtigen Fußballspiel gegen Bad Säckingen endlich antreten durften. Darauf hatten wir seit Monaten gewartet, da es die Bestimmungen für Corona nicht zugelassen hatten. Ich war sehr glücklich, dass ich endlich wieder in meiner Position als Stürmer aufblühen konnte. Aufgeregt und motiviert betraten wir das Spielfeld und Bad Säckingen hatte Anstoß. Der Schiedsrichter pfiff und das Spiel begann. Nach ein paar Spielminuten kam der erste Schuss vom Gegner, aber unser Torwart stand bereit und hielt den Ball problemlos. Er schoss den Ball nach vorne und ich nahm ihn an, rannte und dribbelte die Abwehr ab und schoss das 1:0 für uns.

Der Schiedsrichter pfiff zur Halbzeit. Wir gingen in die Kabinen, um zu trinken und uns mit dem Trainer auszutauschen. In der zweiten Halbzeit begangen wir mit dem Anstoß. Ich passte den Ball zu unserem Torwart zurück, da wir die gleiche Strategie versuchen wollten, doch leider klappte das nicht. Der gegnerische Torwart hielt diesmal den Ball und passte ihn zu seiner Abwehr, diese wiederum passte den Ball zu ihrem Stürmer, der einen direkten Schuss ins Tor versuchen wollte. Unsere Abwehr probierte, den Gegner zu stoppen, leider erfolglos. Er schoss den Ball in das Tor und das Spiel stand nun 1:1. In den letzten zehn Spielminuten wurde ich ausgewechselt und das Spiel war immer noch sehr spannend. Wir bekamen einen Freistoß, unsere letzte Chance, doch auch dieser flog leider nicht ins Tor. Das Spielende wurde gepfiffen, es blieb beim Unentschieden.