Account/Login

Rheinfelden/Schwörstadt

Energiedienst will im Rhein baggern, damit Wasserkraftwerke mehr Strom produzieren können

  • Do, 03. August 2023, 17:58 Uhr
    Rheinfelden

BZ-Plus Energiedienst (ED) will die Produktion seiner Wasserkraftwerke steigern. In drei Jahren soll im Rhein bei Rheinfelden und Schwörstadt gebaggert werden. 12 Millionen Euro sollen investiert werden.

Einige Felsen  im Bereich des „H...wattstunden mehr Strom zu produzieren.  | Foto: Erich Meyer
Einige Felsen im Bereich des „Höllhooge“ – der markante Knick im nördlichen Ufer ganz links im Bild - behindern den Abfluss des Wassers. ED will sie ausbaggern, um zwölf Millionen Kilowattstunden mehr Strom zu produzieren. Foto: Erich Meyer
1/3
"Der Stromhunger ist groß", sagte ED-Projektleiter Jochen Ulrich bei der Vorstellung des Projektes im Kraftwerk Rheinfelden. Allerdings gehe Energiegewinnung nicht ohne Eingriffe in die Natur. Daher wolle man frühzeitig alle Interessengruppen einbinden. "Die Energiewende erfordert eine schnelle Umsetzung und massive ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar