Erklär's mir: Was ist ein Atoll?

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mi, 10. Februar 2010

Erklär's mir

So seltsam es klingt: Atolle sind ringförmige Inseln im tropischen, also besonders warmen Meer, die aus den Skeletten von Tieren entstanden sind. Ganz besonderen Meerestieren, den Korallen. Die sehen eigentlich eher aus wie bunte Wasserpflanzen, weshalb man sie auch Blumentiere nennt. Sie bilden zusammen riesige Kolonien, die durch ihre zu Kalkstein werdenden Skelette im Laufe vieler Jahrhunderte immer weiter wachsen können. Bis an die Wasseroberfläche. Atolle sind im Gegensatz zu anderen Korallenriffs ringförmig, weil sie in der Regel um eine Vulkaninsel herum entstehen. Das beliebte Urlaubsland Malediven im pazifischen Ozean besteht nur aus Atollen. Und die sind gefährdet, wenn der Meeresspiegel infolge der globalen Klimaerwärmung weiter ansteigt. Sie würden nämlich somit überschwemmt, weil sich ihre Oberfläche nur knapp über Meereshöhe befindet.