Erzieher soll Schuljungen missbraucht haben

Roland Böhm

Von Roland Böhm (dpa)

Di, 28. August 2018

Südwest

Obgleich der Tatverdächtige mit Kinderpornos ertappt wurde, dauert es Jahre bis zu seinem Aus als Leiter eines Kindergartens.

HEILBRONN. Der Fall hat bundesweit Aufsehen erregt: Fast sechs Jahre lang soll ein Erzieher einen Schuljungen schwer sexuell missbraucht haben. Mehrere Fälle gelten als Vergewaltigung. Auch Fotos und Videos soll der Mann von seinen Taten gemacht haben. Über Jahre arbeitete er weiter in kirchlichen Kindergärten – obwohl die Polizei ihn längst beim Tauschen von Kinderpornografie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung