Eine Sinfonie gegen den Krieg

Walter Haug

Von Walter Haug

Mi, 19. Oktober 2016

Ettenheim

Premiere des Chorprojekts mit dem Kirchenchor Münchweier zu Josef Haydns musikalischer Auseinandersetzung mit Krieg.

ETTENHEIM. Der Kirchenchor Heilig Kreuz Münchweier und der Kammerchor Cantemus Gundelfingen hatten unter der musikalischen Leitung von Bernhard Schmidt am Sonntagabend zu einem Konzert mit Orchester in die Kirche St. Bartholomäus Ettenheim geladen. Und viele Zuhörer kamen, die Kirchenbänke waren gut besetzt. Zwei Werke von Josef Haydn standen auf dem Programm: Die Sinfonie Nr. 100 (Militärische) und Missa in tempore belli (Paukenmesse).

Zwischen 1794 und 1796 komponierte Joseph Haydn die beiden Werke. Österreich wurde damals von napoleonischen Heeren bedrängt, Wien war bedroht. Der Komponist brachte mit seinen beiden Werken diese Situation zum Ausdruck. Die Militärsinfonie ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung