Interview

Ex-OB Dieter Salomon sieht Wirtschaft in der Region gut aufgestellt

Barbara Schmidt, Jörg Buteweg

Von Barbara Schmidt & Jörg Buteweg

So, 22. September 2019 um 12:16 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Freiburgs ehemaligen OB und jetziger IHK-Hauptgeschäftsführer Dieter Salomon spricht im Interview über offene Lehrstellen und den Mühen, Elsässer für Arbeit und Ausbildung über den Rhein zu locken.

Seit 100 Tagen arbeitet der frühere Freiburger Oberbürgermeister als Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein. Die Wirtschaft in der Region ist aus seiner Sicht wegen ihrer ausgewogenen Mischung von Industrie und Dienstleistungen vergleichsweise gut aufgestellt. Im Streit mit Frankreich über die Entsendung von Mitarbeitern ins Nachbarland sieht er Bewegung. Mit Salomon sprachen Barbara Schmidt und Jörg Buteweg.

BZ: Herr Salomon, Klimaschutz ist gerade in der öffentlichen Debatte das wichtigste Thema. Ist das in den Firmen auch so?
Salomon: Umweltthemen spielen in der Region seit dem Kampf gegen das geplante Atomkraftwerk in Wyhl eine große Rolle. In den Firmen ist das allein schon deswegen ein wichtiges Thema, weil effizienter Umgang mit Rohstoffen und Energie Kosten spart. Daran hat natürlich jedes Unternehmen ein deutliches Interesse. Ich denke, die Wirtschaft in der Region ist da wesentlich weiter als in vielen anderen Gegenden Deutschlands.

BZ: Aber es ist noch Luft nach oben?
Salomon: Natürlich. Wenn alles zum Besten stünde, würden wir nicht die Debatten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ