Account/Login

Familie wurde vom Jugendamt betreut

Franz Schmider
  • dpa &

  • Do, 28. Dezember 2017
    Südwest

     

Im Fall des getöteten Babys in Laufenburg hatte die Behörde keinerlei Hinweise auf Gewalt / Vater fühlte sich überfordert.

LAUFENBURG (dpa/fs). Im Fall eines getöteten drei Monate alten Babys in Laufenburg im Kreis Waldshut hatte das Jugendamt schon seit der Schwangerschaft Kontakt zur Familie. Es habe aber keine Anzeichen für eine Gewalttat gegeben. Der Lebensgefährte der Mutter sitzt in Untersuchungshaft.

"Gewalttätigkeiten sind uns bislang nicht bekannt geworden, solch eine schreckliche Gewalttat war für uns nicht vorhersehbar", heißt es in einer Stellungnahme des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar