Ferme Auberges im Elsass: Ganz einfach genießen

Stefanie Henninger-Kusch

Von Stefanie Henninger-Kusch

Di, 01. Juli 2008 um 13:44 Uhr

Gastronomie

Gastlichkeit ist Trumpf in den Fermes-Auberges auf der anderen Rheinseite im Elsass.

Selbstgemachter Käse, eigene Wurst und frisch gebackenes Brot zum Vesper oder elsässische Spezialitäten wie Baeckeoffe und Pasteten: Auf ihren Speisekarten stehen ausschließlich die eigenen Erzeugnisse und regionale Gerichte. Die Fermes-Auberges, die Bauernhöfe und Berggasthöfe, sind typisch für die Vogesen und laden zu einem Besuch ein.

Wer im Elsass unterwegs ist oder in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ