Feuchtfröhlich zum Burgunderpfad

Sandra Grüning

Von Sandra Grüning

Fr, 14. Mai 2010

Freiburg

Mit Schirm und Charme haben Natur- und Weinliebhaber gestern die Eröffnung des neuen Wanderwegs am Tuniberg gefeiert.

MUNZINGEN. Das schlechte Wetter am Vatertag hat sie nicht abgeschreckt: Viele Natur- und Weinliebhaber sind mit Schirm und Regenkleidung zur Eröffnung des Burgunderpfades nach Munzingen gekommen. Auf dem Park-and-Ride-Platz "Windhäuslegasse" haben Ortsvorsteher Rolf Hasenfratz und Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik das Eingangsportal feierlich enthüllt.

"Den Einsatz der Winzerkapelle müssen wir uns wegen des Regens leider vorstellen", eröffnete Munzingens Ortsvorsteher Rolf Hasenfratz die kleine Feier. "Das schmälert den Erfolg des Projektes jedoch in keiner Weise." Über das Ergebnis der Gemeinschaftsaktion aller acht am Tuniberg gelegenen Ortschaften freuten sich auch die Ortsvorsteher ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ