Großaufgebot rückte aus

Feuer bei Hansgrohe

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. Oktober 2021 um 13:06 Uhr

Offenburg

Beim Badarmaturenhersteller Hansgrohe im Industriegebiet Elgersweier hat es am Donnerstagmorgen gebrannt.

Bei der Firma Hansgrohe in der Kreuzwegstraße des Industriegebiets Elgersweier hat es am Donnerstagmorgen gebrannt. Allerdings nicht in der Produktion, sondern in einem Bürotrakt. Die Polizei hat wegen der Brandursache die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 10.30 Uhr löste die dortige Brandmeldeanlage aus, woraufhin Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei vor Ort eilten. Die Feuerwehr rückt bei Brandalarm in einem Industriebetrieb dieser Größe mit einem Großaufgebot aus. Nachdem es sich bestätigte, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelte, wurde sogar noch der zweite Alarm ausgelöst und weitere Feuerwehrkräfte mobilisiert. In einem Aufenthaltsbereich für die Beschäftigten im Obergeschoss eines Gebäudeteils war es zu dem Feuer gekommen, das sich auf das Mobiliar ausbreitete.

Das Feuer war laut Auskunft eines Feuerwehrsprechers aber schnell gelöscht. Nach Abschluss der derzeit noch laufenden Arbeiten der Feuerwehr, werden die Ermittler die Suche nach der möglichen Ursache aufnehmen können. Das Gebäude war evakuiert worden. Personen kamen nach derzeitigem Sachstand nicht zu Schaden. Sie konnten nach und nach an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Produktionsbereiche waren zu keiner Zeit betroffen. Über die Höhe eines Sachschadens liegen aufgrund des laufenden Feuerwehreinsatzes derzeit noch keine Schätzungen vor.