Produktmängel

Firma meldete Problem mit Kunstgelenk zu spät

Michael Brendler

Von Michael Brendler

Fr, 07. August 2009 um 20:00 Uhr

Südwest

Zahlreichen Patienten ist im Freiburger Loretto-Krankenhaus ein fehlerhaftes künstliches Hüftgelenk eingebaut worden. Jetzt kam heraus: Bereits im März wusste der Hersteller von den Problemen. Meldete sie aber erst im Mai beim Bundesinstitut.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte kritisiert das Krisenmanagement des Herstellers der Hüftprothesen, die im Freiburger Loretto-Krankenhaus ausgetauscht werden müssen. "Wir sind mit dem zeitlichen Ablauf der Ereignisse nicht zufrieden", so Dirk Wetzel, Leiter der Abteilung Medizinprodukte.

Die Kontrollbehörde, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ