Account/Login

Vereint im Vereine

"Forum Südliches Afrika" unterstützt seit Jahrzehnten eine Schule in Kwazulu

  • Mi, 27. Februar 2019, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Auch nach der Apartheid sind die Mitglieder beim "Forum Südliches Afrika" (Fosa) noch engagiert. Seit Jahrzehnten sind sie aktiv. Derzeit suchen sie Spender für neue Computer für eine Schule in Kwazulu.

Sie wurden aktiv, als in Südafrika noc...#8222;Forum Südliches Afrika“.    | Foto: Ingo Schneider
Sie wurden aktiv, als in Südafrika noch Menschen nach Hautfarben getrennt wurden – und engagieren sich für eine Schule: Peter Schröder, Barbara Sester und Thilo Graf (von links) vom „Forum Südliches Afrika“. Foto: Ingo Schneider
1/2
Als sie anfingen, war die Apartheid in Südafrika in der Öffentlichkeit noch überall präsent – in Freiburg gab es Anfang der 1990er sogar gleich mehrere Gruppen zu diesem Thema. Damals gründete der Arzt Peter Schröder, der auch bundesweit die Anti-Apartheid-Bewegung mitinitiiert hat, das "Forum Südliches Afrika" (Fosa). Obwohl dessen Mitgliederzahl geschrumpft ist und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar