Account/Login

Anti-Verschwendungsgesetz

Frankreich verbietet Kassenbons – und fürchtet sich nicht vor Steuerausfällen

Bärbel Nückles
  • Di, 28. Januar 2020, 18:45 Uhr
    Wirtschaft

BZ-Plus Zwei Länder, zwei Herangehensweisen: In Deutschland sind neuerdings Kassenzettel auch bei Kleinstbeträgen Pflicht. In Frankreich werden sie ab September abgeschafft.

Kein Bon fürs Baguette: Geschäfte in F...einbeträge keine Bons mehr ausdrucken.  | Foto: Christian Böhmer
Kein Bon fürs Baguette: Geschäfte in Frankreich sollen für Kleinbeträge keine Bons mehr ausdrucken. Foto: Christian Böhmer
1/2
"Bei kleinen Beträgen haben wir ohnehin nur dann einen Kassenbon ausgegeben, wenn die Kunden ausdrücklich danach verlangt haben", sagt die Verkäuferin in der Filiale einer Bäckereikette im Zentrum von Colmar. Ab einem Betrag von 20 Euro drucke ihre Kasse allerdings automatisch einen Beleg aus.
Demnächst gilt per Gesetz folgende Regel: Gehen Produkte für ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar