Account/Login

Klage

Frau will "Kundin" genannt werden statt "Kunde" – Kampf bis zum BGH

  • Susanne Kupke & dpa

  • Mo, 19. Februar 2018, 07:58 Uhr
    Wirtschaft

     

Kunde, Kontoinhaber, Einzahler, Sparer: Eine Seniorin aus dem Saarland fühlt sich mit diesen männlichen Bezeichnungen nicht angesprochen. Sie hat die Sparkasse verklagt. Jetzt prüft der BGH.

Am Dienstag prüft der Bundesgerichtshof in Karlsruhe den Fall.  | Foto: dpa
Am Dienstag prüft der Bundesgerichtshof in Karlsruhe den Fall. Foto: dpa
Die Seniorin will auch in Formularen als das wahrgenommen werden, was sie ist: als Frau – und hat deshalb ihre Sparkasse verklagt. Am Dienstag prüft der Bundesgerichtshof in Karlsruhe den Fall (VI ZR 143/17). Das Verfahren mag manchem als Posse erscheinen. Je nach Entscheidung der höchsten deutschen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar