Altlast Kappel

Behörden-Chaos um das Gift in der Brugga

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Fr, 19. April 2013 um 13:24 Uhr

Freiburg

In den Bachforellen aus der Brugga nahe der Altlast Kappel sind Schwermetalle. Doch die Behörden schieben sich die Zuständigkeit gegenseitig zu. Nun soll die Polizei die Strukturen klären. Das dürfte einmalig sein.

Fische in der Brugga sind mit Cadmium und Blei belastet. Das hat eine Untersuchung ergeben, die die Staatsanwaltschaft nach der Giftwelle vom September in Auftrag gegeben hatte. Die Angler können zwar die gefangenen Bachforellen essen, heißt es im Befund. Doch verkauft werden dürften sie nach dem Lebensmittelgesetz nicht.
Unklar ist, ob die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung