Wie ein Quartier verändert wird

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 23. April 2011

Freiburg

Rund um die Langemarckstraße wächst die Unzufriedenheit.

WIEHRE. Es tut sich viel im Quartier westlich der Merzhauser Straße – und das sorgt für Unmut. 2005 hatte die Südwestdeutsche Bauunion die meisten der 120 Wohneinheiten gekauft, verwaltet werden sie von ihrem Partner Sauer Immobilien. Bei einigen Bewohnerinnen und Bewohnern wächst nun die Wut – erst recht, weil das Immobilienunternehmen für die Umgestaltung der Außenanlagen keine Bauanträge eingereicht hatte. Welche Konsequenzen hat das? Das Baurechtsamt prüft noch – und nimmt bis zum Abschluss des Verfahrens dazu keine Stellung.

Die grüne Wiese ist ungefähr um die Hälfte geschrumpft, vom Spielplatz ist nicht viel mehr als eine Rutsche übrig – aber es gibt nun reichlich Platz für Autos. So beschreibt Quartiersarbeiter Sebastian Klus das, was alle sehen. Die Bewohnerinitiative hatte zu einem Rundgang eingeladen, gekommen ist auch Uwe Kleiner, der Geschäftsführer der Südwestdeutschen Bauunion. Er steht mit einem Dauerlächeln mittendrin, mischt sich oft ein, genießt offensichtlich die Aufmerksamkeit.

Seine Aussagen sind klar: ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ