Bibliothek

Bilanz der ersten Tage: Wie kommt die neue UB in Freiburg an?

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Fr, 24. Juli 2015 um 21:16 Uhr

Freiburg

Seit drei Tagen ist sie in Betrieb: die neue Freiburger Unibibliothek am alten Standort. Die Resonanz ist enorm. Aber in den Chor der begeisterten Stimmen mischt sich hier und da auch Kritik.

Nach den ersten drei Tagen Betrieb der Universitätsbibliothek im neuen Haus am alten Standort zeigt sich: Die Resonanz auf die neue UB ist enorm (Fotos). Und in den Chor der begeisterten Stimmen mischt sich nun auch hier und da Kritik – wenn etwa eine Nutzerin auf Facebook schreibt: "Design ist nicht alles!!! Wer hat hier mitgedacht?"

Im vierten Stock des Gruppenarbeitsbereichs büffelt Katja Leist mit Kopfhörern in einer "Vierer-Koje". Die Betriebswirtschaftsstudentin paukt Non-Profit-Stoff; mit ihr am Tisch sitzen zwei Jurastudentinnen – Alexandra Kykenhöhner und Alodé Agbagla-Huber – und sprechen durch, was in der Examens-Klausur vom vergangenen Samstag in Sachen Strafrecht gefragt war. Sie reden halblaut: "Wer sich hier konzentrieren muss, dem helfen nicht mal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ