Entscheidung

Freiburgs Räte billigen umstrittene Pläne für den Bohrerdamm

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 13. Dezember 2018 um 13:48 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Gemeinderat stimmt den Plänen der Stadtverwaltung zu, den Hochwasserschutz bei Horben zu bauen und dafür ein Enteignungsverfahren einzuleiten. Das Projekt soll 19,6 Millionen Euro kosten.

Grünes Licht für den Hochwasserschutz im Bohrertal und die Enteignung des Horbener Landwirts: Der Gemeinderat hat am Dienstagabend mit großer Mehrheit das umstrittene Projekt auf den Weg gebracht, das 19,6 Millionen Euro kosten soll. Im Vorfeld hatte es Aufregung gegeben, ob der Beschluss überhaupt rechtens sei.

Benedikt von Droste zu Hülshoff, der sich seit Jahren weigert, 1,3 Hektar Wiese zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ