Bröselnde Wände, Wasser im Keller

Simone Höhl und Jelka Louisa Beule

Von Simone Höhl & Jelka Louisa Beule

Fr, 19. Juni 2015

Freiburg

Der Meierhof der Kartaus hat so starke Bauschäden, dass er als Kulturdenkmal nicht erhalten, sondern zum Abriss frei gegeben wird .

Der Meierhof der Kartaus kann als Kulturdenkmal nicht erhalten werden. Vor einem halben Jahr haben Fachleute begonnen, den 270 Jahre alten Bauernhof des früheren Klosters an der Kartäuserstraße zu untersuchen, jetzt hat die Nachricht überrascht: Der Meierhof ist zum Abriss freigegeben, und es wird überlegt, anstelle des Hofs einen Neubau zu errichten.

Schon vor einem Jahr gab es das Gerücht, dass der Meierhof abgerissen werden soll. Doch bei der Bosch-Stiftung, die ihn im Paket mit den Klostergebäuden gekauft hatte, hieß es: Die Bausubstanz müsse überprüft werden, bevor eine Aussage möglich sei. Klar war: Der Hof ist marode, teils einsturzgefährdet und im Keller steht Wasser. Doch die Stiftung war überzeugt, ihn erhalten zu können, sagte Stiftungssprecher Stefan Schott beim Ortstermin am Donnerstag. Ebenso die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ