Bundestagswahl

Dreikampf in Freiburg: Es geht um jede Stimme – und um Taktik

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 17. September 2013 um 00:00 Uhr

Freiburg

Verteidigt Gernot Erler den Wahlkreis Freiburg für die SPD? Oder wird er von Matern von Marschall (CDU) oder Kerstin Andreae (Grüne) überflügelt? Für Spannung ist gesorgt. Taktisches Wählen könnte entscheidend sein.

Es wird ein enges Rennen und es geht um jede Stimme. Das sagen unisono alle drei Anwärter auf das Direktmandat im Wahlkreis 281 Freiburg. Titelverteidiger Gernot Erler (SPD) sieht im CDU-Kandidaten Matern von Marschall den ärgsten Konkurrenten. Kerstin Andreae von den Grünen rechnet sich aber weiter gute Außenseiterchancen aus. FDP-Kandidat Sascha Fiek lässt durchblicken, dass er nicht aktiv um Erststimmen kämpfen will und diese durchaus dem CDU-Mann zufließen könnten. Im Gegenzug spekulieren die Liberalen auf Zweitstimmen der CDU.

Nach der Bayernwahl ist vor der Bundestagswahl. Die Resultate aus München plus die letzten Prognosen für die Bundestagswahl heizen die Spekulationen um den Wahlkreis Freiburg an. Gernot Erler hat 1998 das Direktmandat gewonnen und seither drei Mal verteidigt – zuletzt 2009 mit 33,0 Prozent der Erststimmen. Der Vorsprung Erlers betrug allerdings nur noch 4,2 Prozentpunkte auf Daniel Sander, den damaligen Kandidaten der CDU. Kerstin Andreae landete auf Platz 3 mit 21,8 Prozent der Stimmen.
Bundestagswahl in Freiburg | Infographics G

"Uns ist bewusst, dass es kein Spaziergang wird", sagt Gernot Erler. Er und sein Team führen einen intensiven Wahlkampf: "Wir setzen auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ