Fördergeld für Integration in der Kommune

Petra Völzing

Von Petra Völzing

Fr, 24. Januar 2014

Freiburg

Neue Richtlinie des Landes setzt andere Akzente.

Das Landesministerium für Integration stellt die Förderung der kommunalen Integrationsarbeit neu auf. Integrationsministerin Bilkay Öney will andere Akzente setzen: "Wir wollen weg von theoretischen Integrationsplänen hin zu einer Strukturförderung, die den Kommunen ihre Selbstverantwortung lässt.".
Hans Steiner, Leiter des städtischen Büros für Migration und Integration in Freiburg, findet die neue Verwaltungsvorschrift grundsätzlich gut: Das Fördervolumen sei erweitert worden und Projekte würden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung