Kurskorrektur

Freiburger Rathaus will nicht mehr bauen um jeden Preis

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Di, 21. November 2017 um 12:21 Uhr

Freiburg

Kurskorrektur in der Freiburger Wohnungspolitik: Es braucht neue Wohnungen – doch "Bauen auf Teufel komm raus" soll es nicht mehr geben, sagt Oberbürgermeister Dieter Salomon.

"Klar ist, dass die Stadt wächst und dass wir Wohnungen bauen müssen", so Oberbürgermeister Dieter Salomon. Doch "Bauen auf Teufel komm raus" soll es nicht mehr geben. Warum, das hat die Stadtverwaltung in einer umfangreichen Vorlage für den Gemeinderat zusammengetragen. Zugleich unterstützt Freiburg den Deutschen Städtetag, der Bund und Länder auffordert, die Wohnungs- und Baulandpolitik neu auszurichten.


Ein Oberbürgermeister plus drei Bürgermeister auf einer Pressekonferenz, das passiert nur, wenn äußerste Wichtigkeit signalisiert werden soll. So war es am Montag, als die Rathausspitze eine 44-seitige Vorlage mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ