Migration

Immer mehr junge Flüchtlinge kommen nach Freiburg

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Sa, 28. November 2015 um 11:24 Uhr

Freiburg

Die Zahl der minderjährigen Flüchtlinge, die in Freiburg ohne Verwandte ankommen, ist 2015 immens angestiegen: von 192 auf 420. Das zuständige Jugendamt rechnet bis Jahresende mit 500.

Marianne Haardt, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie (AKI), geht davon aus, dass die Zahl eher weiter steigen wird. Vorübergehend kann die Stadt aufgrund einer neuen Verteilregelung minderjährige Flüchtlinge an andere Städte und Kreise abgeben. Dennoch wird sie bald schon bis zu 200 neue Plätze in Jugendeinrichtungen schaffen müssen.

Willkommene Entlastung
Seit November gibt es in Baden-Württemberg eine neue Regelung: Minderjährige Flüchtlinge bleiben nicht mehr automatisch dort, wo sie ankommen, sondern werden gemäß dem Königsteiner Schlüssel aufs ganze Land ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ