Vorwurf: Rechtsbeugung und Strafvereitelung

Justiz ermittelt gegen Freiburger Staatsanwalt

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Do, 06. Dezember 2012 um 20:18 Uhr

Freiburg

Gegen einen Freiburger Staatsanwalt wird wegen Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt in 30 Fällen ermittelt. Das hat die Staatsanwaltschaft in Karlsruhe bestätigt.

Der Mann ist seit Juli vom Dienst suspendiert. Welche Verfehlungen ihm genau zur Last gelegt werden, wollte keine der beteiligten Parteien sagen.

Der suspendierte Staatsanwalt war für die Bearbeitung "allgemeiner Kriminalität" zuständig, wie es im Dienstverteilungsplan heißt. Er soll, so der schwerwiegendste Verdacht gegen ihn, trotz eindeutiger Ermittlungsergebnisse falsche staatsanwaltliche Entscheidungen getroffen haben, was einer Rechtsbeugung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ