Landtagswahl: In Vauban ist CDU eine Splitterpartei

Thomas Jäger

Von Thomas Jäger

Mo, 28. März 2011

Freiburg

STADTTEIL-CHECK: Grün-Rot schafft Werte bis 85 Prozent.

Die Stadt Freiburg ist kein eigenständiger Wahlkreis, sondern an zwei Wahlkreisen (Freiburg West und Ost) beteiligt. Doch wenn man mal so tut, als ob, und die Ergebnisse aller 39 Freiburger Stadtbezirke vergleicht, gibt es einige interessante Ergebnisse: So fährt Grün-Rot überall absolute Mehrheiten ein. Und die CDU ist in Vauban endgültig zur Splitterpartei geworden.

GRÜN-ROTER DURCHMARSCH
Stadtweit kommen Grüne und SPD auf 66,5 Prozent, also ziemlich genau zwei Drittel der gültigen Stimmen. Dabei tragen die machtvoll durchgestarteten Grünen (städtischer Schnitt: 43,0 Prozent) in den meisten Stadtbezirken zu diesem Erfolg rund doppel so viel bei wie die Sozialdemokraten, die im Vergleich zu 2006 ja auch 2,3 Prozentpunkte verloren haben. Besser als die Grünen schneiden die Sozialdemokraten nur noch zweimal ab: in ihrer Hochburg Weingarten (SPD 32,8 Prozent, Grüne 26,5 Prozent) und in Landwasser (SPD 29,0 Prozent, Grüne 22,0 Prozent). Als besonders ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ