Neue Erkenntnisse durch alte Knochen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 19. Februar 2014

Freiburg

Die auf der Baustelle geborgenen Skelette von Mönchen und drei Unbekannten sollen Forschungsobjekte von Anthropologen werden.

Archäologen haben vor einem guten Jahr in der Kartaus Mönchsgebeine notgeborgen. Bei den Bauarbeiten für den Auditoriumsbau hinterm früheren Kloster hatte der Bagger den alten Friedhof angekratzt. Auf der Fläche, die freigelegt wurde, fanden die Archäologen 36 Gräber.
"Aber nur in 22 waren auch Skelette – in gestreckter Rückenlage, der Kopf im Westen, den Blick nach Osten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung