Sedanquartier

Rotteckring-Sperrung: Anrainer befürchten Verkehrslawine

Frank Zimmermann, Karte/Grafik: Alexandra Sillgitt

Von Frank Zimmermann, Karte & Grafik: Alexandra Sillgitt

Mi, 22. August 2012 um 19:32 Uhr

Freiburg

Im Sedanquartier in der Freiburger Innenstadt macht sich Nervosität breit. Viele Anwohner befürchten, dass das Viertel im Verkehr erstickt, sobald der Rotteckring am 27. August gesperrt wird. Die Stadtverwaltung bleibt gelassen.

Wenn am kommenden Montag um 13 Uhr der Ring zwischen Bertoldstraße und der Kreuzung Werthmann-, Belfort-, Rempartstraße gesperrt wird, dann könnte ein Stadtviertel besonders betroffen sein: das Sedanquartier. Zumindest hat diese Befürchtung das Bürgerforum Sedanquartier/Im Grün, das zusätzlichen Verkehrsbelastungen befürchtet. Im Garten- und Tiefbauamt glaubt man indes, dass der Durchgangsverkehr, der 80 Prozent der Fahrzeuge auf dem Ring ausmacht, den Bereich künftig meiden wird, weil ihn die neue Baustelle eher abschrecken wird.

Krach, Lärm und Dreck wegen UB-Sanierung
Das Sedanquartier – also das Viertel, das sich hinter Unibibliothek und Stadttheater nach Westen zum Konzerthaus erstreckt – leidet schon seit langem unter Baustellen. Derzeit sorgt in erster Linie die Unibibliotheksbaustelle für viel Krach, Lärm und Dreck, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ