Messerbörse feiert Premiere auf der Freizeitmesse CFT in Freiburg

Christian Engel

Von Christian Engel

Mo, 16. März 2015

Freiburg

Ein Laguiole-Messer als Jugendtraum: Zum ersten Mal gab es auf der Freizeitmesse CFT eine Messerbörse mit 22 Ständen.

Zum ersten Mal gab es vergangenes Wochenende eine Messerbörse auf der Freizeitmesse CFT. Trotz der mit 22 Ständen überschaubaren Ausstellerzahl war die Produktqualität in Halle 4 zum Teil äußerst hochwertig. Wer etwas Scharfes und Erstklassiges wollte, musste dafür allerdings auch einige Scheine auf den Tisch blättern. Die CFT ging nach Angaben der Veranstalter mit insgesamt 40 000 Besuchern zu Ende.

Als kleines Kind habe es angefangen, erzählt Peter Flick. Vom Vater bekam er zuerst ein Taschenmesser zum Schnitzen. Später kaufte er sich auf Flohmärkten und im Internet ständig neue dazu. Faszinierend sei es, wenn er ein neues, schönes Messer in der Hand halte. "Leider ist das Hobby nicht ganz billig", sagt der gelernte Koch und lacht. "Deshalb schadet es nicht, mal wieder ein paar Messer zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ