Schüler fühlen sich ernst genommen

Sandro Kipar

Von Sandro Kipar

Di, 21. Juni 2016

Freiburg

Bei der Abschlusskonferenz des 8er-Rats ziehen die beteiligten Jugendlichen, das Rathaus und das Jugendbüro eine positive Bilanz.

Viel Prominenz findet sich an diesem Freitagmorgen im Haus der Jugend in der Uhlandstraße ein. Vertreter der Politik und Verwaltung sind anwesend, allen voran Bürgermeisterin Gerda Stuchlik. Sie sind gekommen, um an der Abschlusskonferenz des ersten 8er-Rats teilzunehmen. Der besteht aus insgesamt 68 Schülern aus den 8. Klassen der Hebelschule, des Kepler-Gymnasiums und der Wentzinger-Realschule.

Als Teil des Gemeinschaftskunde-Unterrichts und in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro haben die Schülerinnen und Schüler während des Schuljahres an unterschiedlichen Projekten gearbeitet. Es geht um kleinere Themen, etwa um einen Ballfangzaun für den Bolzplatz an der Auwaldstraße in Landwasser, aber auch um größere wie die Ticketpreise für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ