Steine, die an Prominente und Unbekannte erinnern

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 23. April 2013

Freiburg

Gestern wurden wieder Stolpersteine verlegt: Für die Husserls und sechs andere Menschen – Stine Schubien hat sich für sie engagiert.

Damals ging alles schnell – gleich 1933 erlebte Edmund Husserl an der Freiburger Uni die schlimmste Demütigung seines Lebens. Viel länger hat es gedauert, bis dort jetzt ganz speziell an ihn erinnert wird: Gestern Nachmittag wurde vor dem Kollegiengebäude (KG) I ein Stolperstein für den berühmten Philosophen verlegt. Zwei weitere für ihn und seine Frau Malvine Husserl liegen nun vor ihrer Wohnung in der Lorettostraße 40. Bei diesen und sechs weiteren Verlegungen für andere Freiburger war die 16-jährige Stine Schubien dabei. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ