BZ-Interview

Suwons Bürgermeister Yeom: "Wir wollen die Stadtentwicklung Freiburgs als Vorbild nehmen"

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Fr, 11. September 2015 um 00:00 Uhr

Freiburg

Er ist die treibende Kraft hinter der Partnerschaft Freiburgs mit Suwon: Bürgermeister Tae-Young Yeom. Er ist sich sicher, dass beide Städte davon profitieren werden. Wie er das meint, verriet er im Gespräch mit Michael Saurer.

BZ: Herr Bürgermeister Yeom, Suwon ist eine Stadt mit über einer Million Einwohnern und als Sitz des Samsung-Konzerns ein bedeutendes wirtschaftliches Zentrum in Korea. Freiburg hat nur knapp über 200 000 Einwohner und seine wirtschaftliche Bedeutung ist eher gering. Sollten Städtepartnerschaften nicht auf Augenhöhe vollzogen werden?
Yeom: Natürlich ist die Zahl der Einwohner wichtig und ich stimme Ihnen zu, dass Partnerschaften normalerweise schon zwischen vergleichbaren Städten zustandekommen. Aber ich persönlich denke, dass gemeinsame Ziele zweier Städte viel wichtiger als nackte Zahlen sind. Wir haben bei unserer Stadtentwicklung in Suwon einige Probleme zu bewältigen und um da passende Lösungen zu finden, ist Freiburg als Vorbild für uns sehr wichtig.

"Das gut ausgebaute Netz an Radwegen, das es in Freiburg ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ