Gewaltprävention

Verein bietet Kurse für Zivilcourage und Selbstverteidigung an

Petra Völzing

Von Petra Völzing

Do, 14. April 2011

Freiburg

Der Verein Sicheres Freiburg bietet Kurse für Zivilcourage und Selbstverteidigung an / Effektive Technik und die richtigen Kniffe sind wichtig.

Zivilcourage kann man lernen, davon ist Mark Bottke überzeugt. Der Trainer für gewaltfreie Kommunikation und Selbstverteidigung leitet im Auftrag des Vereins Sicheres Freiburg seit Herbst 2010 Kurse für Zivilcourage und Selbstverteidigung. Der Verein arbeitet für eine effiziente Kriminalitätsprävention in Freiburg. Das Zeigen von Zivilcourage ist hierbei ein integraler Bestandteil.

"Zunächst einmal ist es wichtig, den Menschen die Ängste zu nehmen", sagt Beate Hauser, Geschäftsführerin des Vereins Sicheres Freiburg. Einige Kursteilnehmer haben selbst schlechte Erfahrungen gemacht, aber häufiger sind es Berichte der Medien über Gewalttaten im öffentlichen Raum, die Menschen dazu bringen, aktiv zu werden.

Der aktuelle Kurs ist voll belegt. In einem Trainingsraum der Polizeiakademie üben 16 Männer und Frauen auf einem Mattenboden konzentriert verschiedene Techniken zur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ