Dauerzustand

Wildparkende Wohnmobile nerven die Anwohner

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Fr, 16. Januar 2015 um 08:44 Uhr

Freiburg

Reisemobile werden an mehreren Orten in Freiburg wild geparkt. Oft über Wochen oder Monate hinweg. Verboten ist das nicht unbedingt, die Stadtverwaltung ist so gut wie machtlos.

Auch wenn in der Andlawstraße keine Camper mit Badelatschen auf Klappstühlen sitzen, geht es dort ein bisschen zu wie auf dem Campingplatz. Insgesamt parken an der Straße derzeit zwölf Wohnmobile, Wohnanhänger und Camping-Busse, die meisten davon im westlichen Abschnitt zwischen Seminarstraße und Deichelweiherweg. Viele Anwohner ärgert das. Sie finden es nicht fair, dass Wildfremde ihnen die Straße mit dicken Reisemobilen zuparken. Und das über Wochen, manchmal sogar über Monate hinweg. Verboten ist das aber nur bei Wohnanhängern.

Früher gab es in der Andlawstraße keine Dauerparker. Vor sechs, sieben Jahren habe es plötzlich angefangen, erinnert sich Anwohner Joachim Morath: "Erst war es nur einer, dann kamen immer mehr." Viele Anwohner stört, dass gegenüber ihren Einfahrten geparkt wird, so ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ