Zaubertricks inklusive

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 27. Juli 2018

Freiburg

Stadtverwaltung zeichnet vier generationsübergreifende und inklusive Projekte mit dem Fritz-Munder-Preis aus.

FREIBURG. In Zeiten fast ohne Zinserträge fallen auch manche Förderungen karg aus: Dass beim Fritz-Munder-Preis am Mittwoch trotzdem insgesamt 4000 Euro, unterschiedlich verteilt an vier soziale Projekte, vergeben werden konnten, liegt an der Franz-Xaver-und-Emma-Seiler-Stiftung der Stiftungsverwaltung, die 1500 Euro zuschoss. Der Preis, den der Metzgermeister Fritz Munder 1992 an seinem 80. Geburtstag ins Leben gerufen hatte, wurde zum 15. Mal vergeben, diesmal für generationsübergreifende und inklusive Aktionen.

"Generation grenzenlos"
Als sie vor einem Jahr zu dritt loslegten, wussten sie nicht, was umsetzbar war, erzählt Nancy Frehse – inzwischen wurde aus anfangs drei Studierenden ein neunköpfiger Verein, und sie haben einiges auf die Beine gestellt. Ihre Vision ist, Menschen aller Generationen zusammenzubringen. Dabei fangen sie zunächst mit Projekten von Studierenden und Seniorinnen und Senioren an. Von den Älteren wohnen manche allein und selbstständig, andere in Pflegeheimen. Bisher gab’s unter anderem Spieleaktionen im Evangelischen Stift, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ