Account/Login

Stau bei Instandhaltungen

Freiburger Bahnwerkstatt kämpft mit hohem Rad-Verschleiß der Breisgau-S-Bahn

Max Schuler
  • Mi, 22. Mai 2024, 18:40 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Abo Ein Drittel der Elektrozüge der Breisgau-S-Bahn, die am Kaiserstuhl und im Höllental verkehrt, ist nicht einsatzbereit. Die Radsätze sind das Hauptproblem. Lösen muss es die Bahnwerkstatt in Freiburg.

Ein  Alstom Elektrotriebwagen, der für...werkstatt in Freiburg neue Radsätze.    | Foto: Ingo Schneider
Ein Alstom Elektrotriebwagen, der für die Ost-West-Achse der Breisgau-S-Bahn vorgesehen ist, erhält in der Bahnwerkstatt in Freiburg neue Radsätze. Foto: Ingo Schneider
1/10

Die Situation auf der Strecke
Die Ost-West-Achse der Breisgau-S-Bahn erstreckt sich vom Kaiserstuhl über den Hochschwarzwald bis nach Villingen-Schwenningen – und sie bereitet seit Jahren Probleme. Insgesamt sind für die Strecke 26 Alstom-Elektrotriebwagen vorgesehen. Derzeit stehen rund ein Drittel nicht zur Verfügung. Es kommt daher immer wieder zu überfüllten Zügen, Verspätungen und auch Ausfällen. Nach großem politischen Druck aus der Region hat das Land Baden Württemberg zuletzt wieder alte Dieselzüge auf einen Teil der Strecke gebracht – etwas, das der grüne ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.