Katholische Kirche

Freiburger Pater Markus Fischer verlässt Dominikaner, um Gemeindepfarrer zu werden

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 07. Januar 2020 um 16:56 Uhr

Freiburg

Damit hat die Gemeinde St. Martin am Rathausplatz wohl nicht gerechnet: Pater Markus Fischer orientiert sich neu. Das wirkt sich auch auf die Leitung der Seelsorgeeinheit Freiburg-Mitte aus.

Pater Markus Fischer gibt im Frühsommer die Leitung der katholischen Seelsorgeeinheit Freiburg-Mitte ab. Der 35-jährige Dominikaner will eine priesterliche Aufgabe in der Erzdiözese Freiburg übernehmen und dafür den Orden verlassen, der die Innenstadtkirche St. Martin betreut. "Ich gehe mit einem weinenden Auge", sagte Fischer am Montag ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung