Nach der Gruppenvergewaltigung

Freiburgs OB Horn will, dass straffällige Flüchtlinge leichter abgeschoben werden können

dpa, BZ

Von dpa & BZ-Redaktion

Do, 08. November 2018 um 21:11 Uhr

Freiburg

Straffällige Asylbewerber sollen "ihren Schutzstatus verlieren", fordert Martin Horn. Und er will Abschiebeerleichterungen. Der BZ hatte er das auch schon gesagt – den Satz dann aber wieder zurückgezogen.

Nach der Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat OB Martin Horn (parteilos) eine härtere Gangart gegenüber straffälligen Flüchtlingen gefordert. "Die Botschaft muss sein, dass ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ