Energie aus Essensresten

Früher wurde eine Breitnauer Familie für ihre Biogasanlage belächelt – das ist vorbei

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Di, 23. August 2022 um 18:00 Uhr

Breitnau

BZ-Plus Wie kann die Energieversorgung im Land ohne Gas aus Russland funktionieren? Bei der Antwort auf diese Frage sind Biogasanlagen neu in den Blick gerückt. Eine davon steht in Breitnau – seit 20 Jahren.

Schon mehr als 20 Jahren hat Manfred Simon vom Schnapsbeckenhof auf diesen Geschäftszweig gesetzt – und wurde dafür belächelt. Doch die Familie hat ihre Anlage allen Unkenrufen zum Trotz stets weiterentwickelt und könnte die Energieproduktion sofort etwas erhöhen.
Gerade kommt wieder ein Lastwagen den Mühlenweg heraufgefahren und bringt eine neue Lieferung. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung