Fünf neue Stolpersteine halten Erinnerung wach

Mo, 19. Juli 2004

Lahr

An der Lotzbeckstraße 15 lebte die jüdische Familie Lederer.

LAHR (aho). Fünf Stolpersteine zur Erinnerung an Familie Lederer sind am Samstagmorgen in Lahr verlegt worden. Die Familie wurde Opfer des Nazi-Terrors. Tochter Anneliese Pollak ist die einzige Überlebende. Zum ersten Mal in ihrem Leben nach dem Konzentrationslager Theresienstadt ist die heute 82-Jährige einer offiziellen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ