Account/Login

"Für Gärtner ist es einfach optimal"

  • Di, 11. August 2009
    Rheinfelden

     

BZ-Umfrage zu den Folgen des wechselhaften Wetters unter Landwirten, Winzern, Gärtnern und Imkern

Bernd Steinegger  | Foto: nathalie berger
Bernd Steinegger Foto: nathalie berger
1/4

RHEINFELDEN. Wettergott Petrus kennt in diesem Sommer keine Gnade: schwülheiße Tage wechseln sich mit Nieselregen, Gewitter oder kurzen heftigen Schauern ab. Ob dieses wechselhafte Wetter die Landwirtschaft beeinflusst und wie die Landwirte in der Umgebung damit umgehen, darüber hat sich BZ-Praktikantin Nathalie Berger umgehört.

Hermann Maier, Bauernladen Markhof (Herten): Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden. Solange jetzt kein Hagel mehr kommt, sind wie über den Berg. In den letzten Tagen hat es viel geregnet und ich hatte auf den Regen gehofft. Gegen den Pilzdruck im Getreide ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar