"Geblieben ist das Genießenkönnen"

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 24. September 2011

Freiburg

DREI FRAGEN AN den Südbadener Franz Fehrenbach, Chef der Robert Bosch GmbH.

Franz Fehrenbach ist Manager des weltweit größten Autozulieferers, seit 2003 lenkt er die Robert Bosch GmbH. Der gebürtige Kenzinger ist 62 Jahre alt und lebt mit seiner Familie seit gut 20 Jahren in Stuttgart. Simone Höhl unterhielt sich mit ihm über die Green City, die Gymnasialzeit und das Genießen.

BZ: Herr Fehrenbach, Bosch engagiert sich in Umwelttechnik, Sie waren Öko-Manager des Jahres 2006 – was sehen Sie für die Zukunft der Green City?
Franz Fehrenbach: Die Auszeichnung kam damals überraschend, um so mehr habe ich mich darüber gefreut. Bosch hat viele Technologien eingeführt, um gerade ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung