Weltaidstag

HIV-geplagtes Afrika - der verlorene Kontinent?

Michael Brendler

Von Michael Brendler

Mo, 02. Dezember 2013

Gesundheit & Ernährung

In Afrika wurde HIV geboren, dort fand das Virus die meisten Opfer. Und heute? Ein Besuch vor Ort.

HIV? Für die meisten Deutschen ist das Schreckgespenst von einst längst zu einem Phantom geschrumpft, das vor allem die Ränder der Gesellschaft heimsucht. 5000 Kilometer weiter südlich steht ihm der Arzt Daniel auch im Jahr 2012 täglich gegenüber. Die Wunden der frisch operierten Patientin – eine hochinfektiöse Risikozone. Die 33-Jährige zwei Betten weiter, die an den Bettrand geklammert nach Luft ringt – Opfer des Tuberkuloseerregers, dem das Menschlichen-Immunschwäche-Virus erst freie Bahn verschaffte. Der abgemagerte Herr im nächsten Zimmer, der täglich von Fieber geplagt wird? Ihm muss der junge Entwicklungshelfer wie noch zwei anderen an diesem Tag die erschreckende Botschaft "Sie sind HIV-positiv" überbringen. In Kamerun, im Dschungelkrankenhaus Manyemen, fordert der Erreger der Immunschwächekrankheit noch wöchentlich seine Opfer.

19 Millionen Einwohner hat das Land, 600 000 sind HIV infiziert – und jährlich kommen laut UN 50 000 hinzu. Die Ursachen, weiß der 42-jährige Mediziner zu berichten, der mit seiner Frau bis vor kurzem das 70-Betten-Haus leitete, sind dieselben wie in vielen anderen Ländern Afrikas auch: Ein Mangel an Bildung, die verbreitete männliche Promiskuität, Frauen, die zum Sex gezwungen werden, und vor allem die Armut, die selbst Studentinnen an den Universitäten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ